....

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

   Ich habgarkeine Homepage ja?
   Tamika
   painkiller !
   das is glory´s blog
   mein schatzüüüü
   Die Joe^^
   muse...

kalt, grau, dieser Schmerz laut, kräftig ihre Schläge schnell, verschwommen diese Bilder diese Geister der Vergangenheit... dieses erdrückende Schweigen... wieso?

http://myblog.de/onlyme

Gratis bloggen bei
myblog.de





Könnte ich wählen,
zwischen jetzt und früher,
ich könnte mich nicht entscheiden
dumme naivität überflutet mein hirn
weggeschickt habe ich dich,
will dich nicht wieder
auch wenn mein herz es fordert,
mein verstand sich danach verzehrt
NEIN
sagt etwas in mir
nein nein nein nein nein
schreit es
nein
ja ruft der rest
und ich weiß nicht auf wen ich hören soll
ewige stille wäre schön,
nur wäre sie auch wünschenswert?
25.12.08 13:06


I'm soooooo happy^^

lalala schöner tag heute!!!
17.10.06 20:47


am mittwoch sind die ferien vorbei
7.8.06 10:02


hab meine quali!
nach den ferien gehts weiter mit der 11!!!

hab momentan von so vielen leuten gehört das sie ihr leben versaut haben weil sie die schule nicht weitergemacht haben, also bin ich wohl froh drüber, aber so viel kompliziertes zeug was jetzt auf mich zukommt...
21.7.06 09:31


Puh, bin müde....
*gähnz*
18.7.06 09:24


Ich hab ein Haus, ein Stadtbesetztes Haus *singzz*
20.5.06 10:21


mmhh....
jetzt erstmal lecker Frühstücken!
20.5.06 10:01


href="http://jinx.hat-gar-keine-homepage.de/" target="_blank">Ich hab garkeine homepage ja?
30.4.06 22:15




Das Absinth-Ritual
Man gebe Deva Absinth in ein Glas, lege ein Stück Zucker auf eine Gabel oder einen speziellen Absinthlöffel, übergieße den Zucker nur einmal mit Absinth zünde ihn an. Man warte, bis der Zucker Blasen wirft oder karamelisiert, gieße dann mit klarem Wasser auf und trinke ihn.




Sie können Absinth auch pur mit Eis genießen oder eines der zahlreichen Cocktail-Rezepte ausprobieren, beispielsweise Hemingways Lieblingscocktail DEATH IN THE AFTERNOON:

4cl Absinth in ein Champagnerglas gießen, zwei Eiswürfel dazugeben, das Ganze mit Champagner auffüllen und einfach genießen. Ein Getränk, auf das die Schönen der Nacht und die Avantgarde schon lange gewartet haben...
25.4.06 19:50


blubb blubb....
22.4.06 13:32


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung